Victoria
klarer Durchblick

Es war klar, dass die myotone Dystrophie Typ I mich irgendwann einholt. Bei mir sind die Augen betroffen. Diagnose: Katarakt (=grauer Starr).

Die erste OP war am 20.06. rechtes Auge. Die OP ist wirklich gut verlaufen. Ich war die ganze Operation über wach. Ich dachte eigentlich, dass ich vorher sehr aufgeregt bin oder schon fast panisch bin. Aber was war: ich war die Ruhe selbst.

Ich hätte meine Mutter nur fast erschlagen können. Die ist rumgelaufen wie ein aufgescheuchtes Huhn. Aber ich fand die Vorstellung eher amüsant. Aufgeregt hat mich nichts. Ich war die Ruhe selbst. Ich weiß nicht, was mir so sehr die Angst genommen hat. Vielleicht lag es an den netten Ärzten und Pflegern. So etwas kennt man gar nicht aus einer Uniklinik, in der es um Leistung geht.

Bisher ist der Heilungsprozess sehr gut. Es ergab keinen kleinen Bluterguss unter meinem Auge und innerlich scheint auch keine Entzündung vorzuliegen. Ich muss 4 mal am Tag Antibiotika ins Auge tropfen (=Präventiv) und Abends noch eine Creme ins Auge machen.

Die größte Einschränkung ist der Autofahrverbot. Ich habe zu Hause kaum Freunde und ich will meine Eltern auch nicht bitten mich nach Aachen oder andere Orte zu bringen. Zudem soll ich mich auch noch schonen. Ich denke man ist nicht umsonst fast 3 Wochen krank geschrieben.

Aber ich bin so begeistert von meinem neuen Augen. Ich sehe klare bunte Farben. Farben so wie ich gefühlt noch nie wahrnehmen konnte. Das ist so ein schönes Gefühl. Menschen sehe ich nun ein wenig anders. Ich kann die Poren sehen und die kleinsten Unebenheiten auf der Haut.

Selbst kleine Schmutzpartikel auf dem Boden fallen mir auf. Ich kann den Vergleich heute noch machen mit meinem noch nicht operierten Auge. Ich dachte wirklich immer, dass ich mit meinem linken Auge noch echt gut sehen konnte.

Da lag ich weeeeeit daneben.

Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Endlich kein Nebel mehr, endlich Durchblick und bald eine Brille, damit ich im Leben so einiges klarer sehen kann.

Aus diesem Grund freue ich mich auf ein Gestell, welches mich in den Club der Brillenschlangen eintreten lässt.

Erster Punkt meines neuen Lebens: klarer Durchblick!
25.6.17 20:35
 
Letzte Einträge: Blauer Rauch, Meine kleine Wolkenfabrik, Berauschend , Der Abschiedsbrief


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Spiegelscherben

Vergangenes

Dreamcatcher

Seelen- verwandtschaft

Kontakt

Mein Herz

Das kleine Mädchen

Halt mich fest!

Designed By