Victoria
Der Kampf der Farben

Warum muss ich es immer sein, die alles falsch macht? Nur weil ich es nicht so mache, wie ihr es mir sagt, ist es falsch! Lasst mich doch endlich auch mal meine eigenen Wege gehen! Wie sagt man doch immer: "Viele Wege führen nach Rom?!" Und es ist doch auch so! Es ist doch alles geklärt worden, nur halt nach meinem Willen. Diesmal bin ich ganz ruhig geblieben und es hat euch aufgeregt, da ihr mich nicht hysterisch habt schreien sehen! Ihr müsst euch nun mal damit abfinden, dass ich nicht mehr das kleine Mädchen bin, welches sich herumschubsten lässt! Es ist doch wohl meine Sache! Und außderm bin ich nicht auf der Welt, um zu sein, wie die anderen mich gerne hätten! Das wäre ja noch schöner! Na klar war ich frech, aber ich lass mich nun mal nicht blöd von der Seite anmachen. Das hab ich mein ganzes Leben mir gefallen lassen, aber einmal ist nun mal Schluss damit und meine Rache wird fürschterlich sein! Glaubt ihr nicht? Nur weil ich so lieb aussehe? Kommt es denn wirklich auf mein optisches Bild an? Es steckt doch noch viel mehr in mir, als ihr glaubt! Ihr lebt nun fast schon 16 Jahre mit mir zusammen und wisst so gut wie gar nichts über mich! Ich stand doch schon immer im Schatten meiner beiden Schwestern! Egal was ich anpacke, einer von den beiden ist vorher damit schon einmal in Kontakt getreten. Es ist nichts neues für euch. Ich kann mich auf den Kopf stellen wie ich will, ich kann mir so viel Mühe geben wie ich will, es wird nie so rein sein, wie das meiner beiden Schwestern. Ihr habt immer irgendetwas auszusetzen, weil meine ach so tollen Schwestern ja immer ihre Sache so perfekt gemacht haben! Sie hatten nicht alle Fähigkeiten, die ich habe, aber die Fähigkeiten, die sie hatten, haben sie immer perfekt ausgeführt. Ich hingegen habe alle ihre Fähigkeiten und führe davon aber keine so perfekt aus, wie meine ach so tollen Schwestern. Man könnte es auch bildlich hinstellen, indem meine beiden Geschwister als Farben darstellt. Und zwar einmal das leutend wunderschöne grün und ein leuchtend schönes rot. Die beiden Farben an sich sind nahezu perfekt, aber sobald man diese nun mischt ergibt es braun und von einer Schönheit ist nichts mehr zu sehen. Es sind zwei Farben in mir, die um die Oberhand ringen, doch keine wird gewinnen, da ich sonst nicht mehr existieren könnte. Mal wird die eine nahezu die Oberhand sich erkämpfen, dann die andere. Es wir ein ewiges hin und her sein, bis man den Kampf schließlich beendet um endlich Ruhe vor der Zerstörung einer selbst zu haben...
5.6.06 21:14
 
Letzte Einträge: Meine kleine Wolkenfabrik, Berauschend , Der Abschiedsbrief, Neuer Lebensabschnitt


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Spiegelscherben

Vergangenes

Dreamcatcher

Seelen- verwandtschaft

Kontakt

Mein Herz

Das kleine Mädchen

Halt mich fest!

Designed By